My Guardian Heartbreaker

Vermittlung von
Therapie-Assistenzhunden !


Unser Zwinger "My Guardian Heartbreaker" ist einer der wenigen Golden Retriever Zuchten in Deutschland , die in Zusammenarbeit mit dem Hundeausbildungszentrum "Catu" in dem Bereich helfende Hunde / tiergestützte Therapie ausbildet und arbeitet !


 

Für unsere Welpen bieten wir folgende
Dienstleistung an:
   
    

Gerne machen wir mit Ihrem Welpen auch eine Grundausbildung zum Therapie-Assistenzhund.

Die Grundausbildung dauert ca. 4-6 Wochen. In dieser Zeit lernt der Welpe Dinge wie z.B.:

- Kennenlernen verschiedener Umweltreize im Alltag,

- Aufzug fahren,

- Rolltreppe,

- Stadtführigkeitstraining,

- erste Bekanntschaft von Rollstuhl,

- erste Kontaktaufnahme mit behinderten Menschen,

- Besuche in verschiedenen sozialen Einrichtungen
     (z.B. Alten- und Behindertenheimen)

- der Welpe ist weitgehendst "stubenrein".

 


Gerne geben wir Ihnen Auskünfte über Reservierungen, Wartezeiten, Ausbildung, Kosten,etc.für solch einen speziell ausgebildeten Therapie-Assistenzhund !


Die Ausbildung zum Therapie-Assistenzhund

Die Junghunde werden im Zusammenarbeit mit einem Hundeausbildungszentrum langsam an ihre Aufgabe als Therapie-Assistenzhund herangeführt.

Bei Therapie-Assistenzhunden  handelt es sich um Hunde, die dazu ausgebildet sind, Hilfestellungen zu leisten oder bestimmte Aufgaben für ihren Menschen mit Handicap zu übernehmen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass solch gut ausgebildeten Hunde eine unbeschreibliche Bereicherung für ihre Menschen sind und zu wesentlich mehr Selbständigkeit verhelfen können. Jeder Therapiehund ist dabei so einzigartig wie sein Besitzer denn er wird entsprechend der körperlichen Voraussetzungen seines Besitzers ausgebildet.



Ein Therapie-Assisztenzhund kann zum Beispiel folgende Hilfestellungen leisten:

  • Gegenstände wie  z. B. Handy, Schlüssel, Stifte oder auch Geldscheine aufheben oder heran bringen
  • Türen öffnen
  • Hilfestellung beim An- und Auskleiden geben
  • Schubladen öffnen
  • Lichtschalter / Aufzugknöpfe betätigen
  • Tragen von Packtaschen
  • das Ziehen des Rollstuhls über kurze Strecken

    Hier wacht Heartbreaker Ronny über die Atmung seines Herrchens.

     

Neben den praktischen Hilfen im Alltag haben solche Hunde nachweislich sehr positiven Einfluss auf das psychische und physische Wohlbefinden ihrer Menschen. Besonders bei Kindern konnten schon große Erfolge erzielt werden die für sich sprechen. Mehr Lebensfreude und Selbstbewusstsein aber auch kleine motorische Erfolge durften wir schon miterleben.