My Guardian Heartbreaker

,


Weihnachten 2020 für Hunde in Mallorca

 

 

 


 

 

 

Wir haben 1535,00 Euro an Spenden!

 

Die Sammelaktion endet am 13.03.2021

 


17.10.2020

 

 

Auch dieses Jahr möchten wir an Weihnachten Tieren eine

Freude machen.

Aus diesem Grund starten wir eine weihnachtliche Spendenaktion.

Die gesammelten Spenden sollen an das Tierheim in Mallorca gehen.

 

Stiftung Eurodog Mallorca

Internationale Hilfe für notleidende Hunde

Apartado 1547

E-0771 Palma de Mallorca

Kontakt: Veronica Meyer-Zietz

eurodog@mallorcahunde.info

 

 

Bereits 2016 haben wir das Tierheim bei der Heartbreaker-Challenge

unterstützt,

2019 bei den Mallorca Hunden 

und 2020 bei "Yorki Shark".

 

 

 


 

13.02.2021

Das finde ich so toll!!!

Vielen Dank, lieber Elias

_____________________

07.01.2020

 

Heute habe ich wieder 300 Euro an das Tierheim gesendet.

 

Spendenbescheinigung:

______________________

17.12.2020

Heute habe ich wieder 300 Euro an das Tierheim gesendet.

 

Spendenbescheinigung:

________________________

01.12.2020

Heute habe ich wieder 300 Euro an das Tierheim gesendet.

 

Auszüge aus einem Brief:

"Liebe Astrid,

Lucia hat eine Hündin aufgenommen welche

aus einem Auto geworfen wurde.

Das Geld das Du schickst wird für die medizinische Versorgung,

zunächst gründliches röntgen verwendet. Wir vermuten, dass

ihre Wirbelsäule verletzt ist.

Das Geld kommt gerade richtig,dankeschön.

Leite es bitte an die wunderbaren Spender weiter.

Dieser Maus wird mit dem Geld geholfen."

 

Spendenbescheinigung:

_________________________

16.11.2020

Da es dem Tierheim derzeit wirklich schlecht geht, habe ich heute

eine Vorabzahlung in Höhe von 300 Euro an das Tierheim getätigt.

 

Spendenbescheinigung:

__________________________

19.10.2020

 

Hier die Auszüge aus einem Brief von Frau Veronika Meyer-Zietz:

 

"Liebe Frau Treitler,

Margarete meint, Sie würden wieder für Notfälle sammeln.

Das wäre fabelhaft...

Durch Corona ist das Asyl in große Not geraten.

Die vielen geretteten Tiere haben kein Futter mehr.

Lucia hatte eine andere spanische Tierschützerin in Not aufgenommen

zusammen mit deren Tieren.

Dadurch sind viel mehr Großtiere dort, die alle Hunger haben und

leben möchten.

Hinzu kommen immer neue, ausgesetzte Notfälle, die auch hohe

Tierarztkosten verursachen.

Die kleine Verdienstmöglichkeit mit Yogagruppen und Vegan-

Wochenendtreffen fallen schon seit März wegen Corona aus.

Es wäre ganz toll und sehr hilfreich, wenn Sie für diese Tiere

sammeln würden...

 

Veronica Meyer-Zietz"