My Guardian Heartbreaker

 

Heaven


 

 

Für Ilko:

 

Für einen Moment

hielt der Himmel

den Atem an

und ein neuer Stern

erstrahlte

Ilko

 

 

Am 12.04.2019 ging Ilko über die Regenbogenbrücke.

Wir sind zutiefst traurig und trauern zusammen mit seiner

Familie.

 

 

 

 

 

 

Abschiedsbrief von Ilkos Familie:

 

Einige Tage sind verstrichen seit Ilko von uns gegangen ist.

Immer wieder kommen Momenten, in denen alles sehr unreal erscheint. Oft denken wir noch sein trampeln zu hören, wenn er uns freudig entgegen kam.
Leider wurde er die letzten 3 Monate sehr durch seine schwere Krankheit eingeschränkt.

Stets rappelte er sich wieder auf, um auch in seiner Leidenszeit Menschen Freude zu bringen, denn das war seine Gabe und Aufgabe.
Es war eine Zeit des Abschieds und der Tränen.
Es war alles sehr emotional.

Wir können uns mit dem trösten, dass er nun keine Schmerzen mehr hat und es ihm gut geht, da wo er jetzt ist... IM HIMMEL.
Ilko war für uns, trotz seiner kurzen Lebenszeit, ein Geschenk Gottes!

Es gibt eine kurze Geschichte, in dem ein Junge erzählt, bei dem Tod seines Hundes, dass dieser wohl vom Sinn des Lebens mehr verstanden habe als wir Menschen.
Und deshalb durfte dieser Hund wieder früher in den Himmel zurück, an diesen wunderschönen Ort...ist wohl an der Geschichte etwas dran?
 
Wenn wir uns entsinnen, wie Ilko gewesen ist, sein Charakter, stellen wir fest, wieviel wir von ihm lernen konnten.
OK, stur war er :-) (sind wir ja auch als Menschen), aber seine gleichzeitig feine, liebevolle und tolpatschige Art erfreute alle Menschen.
Er beurteilte Menschen nicht nach Aussehen, Stand oder anderem, jeder war es wert freudig begrüßt zu werden.
Er öffnete Herzen und baute Brücken. D
urch ihn haben wir sehr wertvolle Freundschaften geschlossen, die wir ohne ihn nicht erfahren hätten.
Diese Menschen sind uns auch bis nach seinem Tod treu geblieben. Dafür möchten wir uns hier von Herzen bedanken!!!


Wir hatten stets etwas zu lachen mit ihm. Denn er war für jeden Spass zu haben. Ob mit groß oder klein das musste einfach sein das Döödeln.

Wir erinnern uns gern an unsere Urlaube, die sehr anders waren als die seitherigen.
Ein Hund  bringt Veränderungen, das sollte jeder wissen, auch bezüglich der Urlaube. Man ist einerseits nicht mehr so flexibel, aber andererseits brachte Ilko ganz neue Seiten in unser Leben. Er war überall dabei wo es möglich war. Ob Schiff, Fahrrad oder in seinem "Taxi" ...
Überall viel er durch seine treuherzigen Augen  auf.
Er liess sich in Amsterdam den Wind um die Nase wehen in seinem privaten "Taxi" und genoss unbewusst die Aufmerksamkeit vieler Passanten.
Auch das Surfen und das Paddeln gehörte zu seiner Leidenschaft.
Selbst auf ein fremdes Stand up Paddel zu sitzen schreckte ihn nicht,
denn das mochte er wirklich sehr gerne.

Wir könnten hier wirklich viele Seiten füllen...

Aber nochmal um auf das Thema zurück zu kommen, was wir von Ilko lernen konnten:

An allererster Stelle wohl das Leben im "Jetzt und Hier".

Tiere haben diese wundervolle Eigenschaft, diese Momente, in denen sie sich befinden zu genießen und zu schätzen!
Wir schauen allzuoft auf dies, was uns Angst macht, was in der Zukunft liegt und verpassen dadurch den jetzigen Moment.
Lernen wir daraus dankbar zu sein was wir haben...

Dankbarkeit war auch eine Eigenschaft, die Ilko besaß.

Er war dankbar für jeden Knochen, jede Begegnung,...
Allzuoft ertappen wir uns dabei, wie unzufrieden wir werden oder sind.

Vielleicht sollten wir einmal beginnen über die Natur nachzudenken wie wundervoll sie gemacht ist.
Ilko konnte sich an jedem Grashalm freuen, zugegeben, dadurch konnte der Spaziergang ewas länger dauern, aber genau das ist es, die Natur wahrzunehmen und zu schätzen.

Wir können zum Schluss einfach nur sagen, wir sind dankbar für Ilko und für diese wundervolle gemeinsame Zeit.

Wir möchten auf den Weg mitgeben, im "Hier und Jetzt" zu leben, mit unseren Mitmenschen und Mittieren sorgsam umzugehen, denn sie sind uns anvertraut und wir haben die Verantwortung.

Herzlichen Dank und auch hier nochmals geschrieben an alle, die uns so treu sind!!!
 
Daniel, Katja in Erinnerung an ILKO

 

 


 

Für Finja:

 

Am 28.11.2018 kam Finja durch einen tragischen Unfall

um das Leben.

Wir sind untröstlich und trauern aus tiefstem Herzen

mit ihrer lieben Familie.

 

 

 

 

Es sind die ohne Schuhe,

die jeden Weg mit uns gehen.

Es sind die ohne Geld,

die uns all das geben,

was unbezahlbar ist.

Es sind die, die nichts besitzen,

die uns oft mehr gebenkönnen,

als die meisten Menschen.

gute Reise, liebe Finja,

wir weinen um Dich,

komm gut über die Regenbogenbrücke.

Ein letzter Gruß von Maalia für Finja-

 

 

 

Für immer im Herzen, kleine ♥ Miss Red ♥.

Wir werden Dich nie vergessen.

Bildergebnis für regenbogenbrücke abschied hund